Stornierungs bedingungen - Ferienwohnungen/Appartements mit Stil und Herz im Hubertushof in Jungholz/Tirol in der Region Tannheimertal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Stornierungs bedingungen


Österreichisches Hotelreglement

Stornierungsbedingungen: Es gelten die AGBH der Hotellerie (Fassung vom 15.11.2006) zu finden unter
www.hotelverband.at/down/AGBH_061115.pdf Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Reutte / Tirol. Wir empfehlen ihnen eine Reisekostenversicherung!

                                 

Aktuelle Neuerung im Krankheitsfall einer Covid-19 Erkrankung!
Sie können
bis auf Weiteres bis 8 Tage vor Ihrer Anreise kostenlos stornieren oder umbuchen,
sollten sie selbst oder jemand in Ihrer Familie an Corona erkranken.
Dies gilt für alle Personen, die bei der Buchung angemeldet sind. Es ist eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen!







Europäische Reiseversicherung

Ist COVID-19 ein versicherter Stornogrund? Ja!
Um den Tourismus zu unterstützen haben wir uns entschlossen, trotz Pandemiestatus
laut WHO und obwohl Pandemie nirgendwo versichert ist,
ab sofort Covid-19-Erkrankungen wie jede andere unerwartete schwere Erkrankung auch zu versichern.
Das heißt wir wenden den bisherigen Pandemieauschluss diesbezüglich nicht mehr an.

In der Hotelstorno Plus und Premium decken wir folgende Gründe bei einer Stornierung oder Reiseabbruch durch den Gast:

                   • Erkrankung des Gastes an COVID-19
                   • Erkrankung eines nahen Angehörigen oder einer im gemeinsamen Haushalt lebenden Person an COVID-19 und
                      
die Anwesenheit des Gastes ist zu Hause dringend nötig
                   • Fieber und Verdacht auf Corona, auch wenn das Testergebnis später negativ ist
                   • Ein positives Testergebnis ohne Symptome
                   • Ein naher Angehöriger im gemeinsamen Haushalt ist erkrankt und der Gast muss in Quarantäne

                   Kein Versicherungsschutz besteht:
                   • wenn der Gast als Risikoperson eingestuft ist und daher aus Angst vor Ansteckung nicht reisen möchte
                   • wegen einer behördlich vorsorglich verhängten Quarantäne bei Rückkehr ins Heimatland
                   • Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund durch die Pandemie ausgelöster Kündigungen, Grenzsperren,
                      
behördlich verhängte Hotelschließungen, Lock Down durch die Regierung
                     
(--> Wegfall der Beherbergungsvertragsgrundlage = es dürfen keine Stornokosten seitens des Vermieters verrechnet werden)


--> Hier finden Sie die genauen Informationen in deutsch und englisch:

https://service.europaeische.at/doc/de/Information-Hotellerie-Oesterreich.pdf
englisch: https://service.europaeische.at/doc/en/Hotel-Vers-Austria.pdf



Haustierhaltung

Nach erlaubter Absprache sind ausschließlich die Appartements ADLERBLICK und BISCHLAG mit jeweils einem Haustier buchbar
(Gebühr o. Ft. 15 € pro Tag)  Es wird ein artgerechter, sorgsamer und respektvoller Umgang mit dem Tier in der Ferienwohnung
vorausgesetzt. Das Mitbringen von Haustieren hat immer wieder zu unangenehmen Situationen geführt. Daher setzen wir Voraus,
dass der Tierhalter über eine entsprechende Tierhaftpflicht- oder Privathaftpflichtversicherung verfügt, welche allfällige
verursachte Schäden abdeckt.
Zudem bitten wir aus Respekt der Umwelt, den Mitmenschen und Grundbesitzern gegenüber,
immer Hundesäckchen mitzuführen und den Abfall in Abfalleimern zu entsorgen und nicht einfach sorglos liegen zu lassen.


Zahlungsbedingungen - Anzahlung


3.2 Der Beherberger ist berechtigt, den Beherbergungsvertrag unter der Bedingung
abzuschließen, dass der Vertragspartner eine Anzahlung leistet. In diesem Fall ist
der Beherberger verpflichtet, vor der Annahme der schriftlichen oder mündlichen
Bestellung des Vertragspartners, den Vertragspartner auf die geforderte Anzahlung
hinzuweisen. Erklärt sich der Vertragspartner mit der Anzahlung (schriftlichoder mündlich)

einverstanden, kommt der Beherbergungsvertrag mit Zugang der Anzahlung
des Vertragspartners beim Beherberger zustande.
3.3 Der Vertragspartner ist verpflichtet, die Anzahlung spätestens 7 Tage (einlangend)
vor der Beherbergung zu bezahlen. Die Kosten für die Geldtransaktion
(z.B.Überweisungsspesen) trägt der Vertragspartner.
3.4 Die Anzahlung ist eine Teilzahlung auf das vereinbarte Entgelt.

3.5 Bitte bedenken Sie  bei Abreisen am Wochenende vorher zur Bank zu gehen,
es gilt ausschließlich Barzahlung.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü